News & Media

smartclip und VR-NetWorld ermöglichen Addressable TV-Display-Werbung für alle Volksbanken Raiffeisenbanken in Deutschland

Exklusivkooperation smartclip und VR-NetWorld: Erste Addressable TV-Kampagnen sind bereits live
 

Hamburg, 28. Oktober 2019 – Die VR-NetWorld GmbH in Bonn als der zentrale Lieferant von digitalem Content in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken und leistungsstarker digitaler Vermarktungsspezialist, kooperiert mit smartclip, dem Technologiespezialisten für Addressable TV-Werbung. Über den einfach bedienbaren VR-AdManager, das Selbstbuchungstool für Vermarktungskampagnen im Web, in Social Media und TV, können die 850 Volksbanken Raiffeisenbanken ab sofort auch auf die Addressable TV-Switch In Varianten von smartclip zugreifen. Damit eröffnet VR-NetWorld jeder einzelnen Filiale der Volksbanken Raiffeisenbanken die Möglichkeit, skalierbar und effektiv im linearen Fernsehprogramm zu werben.

Die Technologielösung für Addressable TV von smartclip setzt auf den HbbTV-Standard und erlaubt zielgenaue Werbung anhand digitaler Merkmale. Anstelle eines klassischen Fernsehspots, eingebettet in den Werbeblock, können mit Addressable TV internetfähige Fernsehgeräte im laufenden Programm der TV-Sender im smartclip-Portfolio, darunter die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland, Discovery, RTL2, Visoon, Sport1 und Disney, gezielt angesteuert werden. So lassen sich Zielgruppen und Kontaktklassen nach den individuellen Bedürfnissen der einzelnen Volksbank Raiffeisenbank ausrichten. Dies erlaubt es, TV-Kampagnen auch mit moderaterem Volumen, jedoch zugeschnitten auf die jeweiligen Zielgruppen der Volksbanken Raiffeisenbanken, erfolgreich auszuspielen. Streuverluste werden vermieden, denn wer keinen Bezug zur werbungtreibenden Bank hat, sieht die Werbung nicht.

„Bisher ist der Markt für lokale Werbung primär den globalen Plattformen und Out-of-Home-Medienanbietern vorbehalten. Das ändert sich jetzt, da wir für Kunden mit starker lokaler Einbettung über die Addressable TV-Switch-In-Formate planbare und skalierbare Reichweiten und kreative Möglichkeiten eröffnen“, hebt Dr. Oliver Vesper, Geschäftsführer bei smartclip Deutschland, hervor. „Die lntegration in das Selbstbuchungstool VR-AdManager, der bislang bei digitalen Reichweiten primär auf die großen Plattformen gesetzt hat, ist ein strategisch wichtiger Schritt für die Volksbanken Raiffeisenbanken. Die VR-NetWorld hat sich frühzeitig Gedanken gemacht, wie man auch im lokalen Markt von digitalen Innovationen profitieren kann. Dies beweisen auch die ersten bereits aktiven ATV-Buchungen von rund 40 Volksbanken Raiffeisenbanken.“

Der VR-AdManager erlaubt es den Volksbanken Raiffeisenbanken, eigenständig digitale Werbemittel mit eigenem Absender und Logo im individuellen Geschäftsgebiet auszuspielen und in wenigen Schritten ihre Marketing-Kampagnen zu gestalten. Neben Display-Formaten in Online-Umfeldern können die unabhängigen Volksbanken Raiffeisenbanken nun auch Addressable TV-Formate buchen. Im Reporting-Bereich des VR-AdManagers können die jeweiligen Banken den Erfolg ihrer Kampagnen transparent nachvollziehen. Zielgruppengerichtet ausgesteuerte Werbeformate tragen maßgeblich zur Aktivierung im lokalen Raum bei. Laut einer aktuellen Studie sieht knapp jeder dritte Kunde vor dem Besuch eines lokalen Geschäfts bzw. vor einem Kauf eine Werbeanzeige, die auf ihn zugeschnitten ausgespielt wurde (Quelle: Think with Google, Understanding consumers' local search behavior).

„Die Stärke der Volksbanken Raiffeisenbanken liegt in ihrer Vor-Ort-Präsenz. Mit Addressable TV können wir diese Stärke im Rahmen der Omnikanal-Strategie nun auch ins Fernsehen übertragen – genauso nah am Kunden wie unsere Banken selbst“, sagt Alexander Doukas, Geschäftsführer VR-NetWorld. „Mit unseren vorgefertigten Kampagnen, die bereits alle nötigen Bestandteile wie Themenauswahl und entsprechend kuratierte Design-Templates enthalten, wird gezielte Fernsehwerbung nicht nur möglich, sondern für alle Volksbanken Raiffeisenbanken individuell ganz einfach und bequem umsetzbar und durch die passgenaue Ausspielung attraktiv. Täglich aktualisierte Kennzahlen im Reporting-Bereich des VR-AdManagers sorgen für Transparenz und Erfolgskontrolle.“

Der Auftakt ist gemacht: Aufbauend auf der Addressable TV-Integration können die Angebote erweitert werden. So könnten perspektivisch die Volksbanken Raiffeisenbanken auch Online Video sowie im dritten Schritt Cross Device-Kampagnen zwischen Addressable TV und Online Video buchen.

Contact Us

CAPTCHA
Solve this simple math problem and enter the result.
10 + 5 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.

Get Started Today!

10
Dec

smartclip kreiert dynamische SwitchIn Bumper Video Ads für Addressable TV

Auf Zielgruppen ausgesteuerte Sechs-Sekunden-Spots im linearen Programmumfeld

Hamburg, 10. Dezember 2019 – Zahlreiche TV-Sender, darunter RTL Zwei, DMAX, Sport.1, Welt und MTV testen derzeit ein neues...

The Latest