Hohes Expansionstempo im europäischen Bewegtbildmarkt beflügelt Wachstum von smartclip

Fünf Markteintritte in zwölf Monaten, zahlreiche Produktentwicklungen und die Besetzung von Führungspersönlichkeiten aus der Digitalbranche dynamisieren die Bewegtbildvermarktung in Europa.


Hamburg, 13. September 2010 – smartclip, der führende europäische Bewegtbildvermarkter
ist weiterhin auf Wachstumskurs. Die Auslieferung von Bewegtbildkampagnen liegt auf
einem Rekordniveau. Die gesunkenen Volumina von den klassischen Medien und die
Budgetumschichtungen hin zu digitalen Medien beflügeln den Bewegtbildmarkt. Allein 2010 hat der InStream-Vermarkter bereits über 1.000 Kampagnen in Europa und Nordamerika ausgeliefert.

Jean-Pierre Fumagalli, CEO smartclip, blickt sehr zufrieden auf die letzten Monate und gleichzeitig optimistisch in die Zukunft: „Reichweitenbündelung ist und bleibt das große Marktthema und Netzwerke wie wir profitieren davon, so dass wir unsere führende Rolle in Europa als Vermarkter im Bewegtbildmarkt weiter ausbauen konnten. In Deutschland entwickelt sich das smartclip Wachstum im dreistelligen Prozentbereich und liegt damit deutlich über dem Gesamt-Markt. Klassische Werbetreibende prüfen verstärkt Online-Video-Werbung im Kontext einer audiovisuellen Gesamtansprache ihrer Zielgruppen. Hier entwickelt sich ein immer größer werdender Bedarf, der sich auch in der Nachfrage weiter ausdifferenziert.“

Multiscreen-Vermarktungsangebot wächst rasant: Videowerbung in HTML5

Mit der Auslieferung auf einer Vielzahl von Devices steht Videowerbung vor einem Paradigmen-Wechsel. Der klassische TV-Konsum tritt durch die digitale Vernetzung von Endgeräten in Konkurrenz mit anderem Entertainment-Content, der nicht mehr zwingend klassischer TV-Content sein muss. Auf dem Fernseher treten Applikationen für TV-Inhalte in Konkurrenz mit Applikationen aus den Bereichen Social Media, Gaming und Radio. smartclip liefert bereits für über ein Dutzend Applikationen standardisierte Formate für Videowerbung aus: auf klassischen PCs, ebenso wie auf mobilen Endgeräten oder Hybrid-Fernsehern und Spielkonsolen. So sind digitale Werbespots im Video-Content von Medienmarken auf allen am Markt existierenden internetfähigen TV-Geräten zu platzieren.

Der Bewegtbildvermarkter bietet künftig zusätzlich Videowerbung an, die mit HTML5 kompatibel ist. Die neuen Formate werden zunächst für Apples iPad eingesetzt. Durch die Erweiterung der Funktionalität auf mobile HTML5-basierte Videoplayer bietet smartclip Publishern eine hochentwickelte, erstklassige Technologie für die Bewegtbildvermarktung an. Zudem garantiert der Vermarktungsspezialist Marketingentscheidern ein Reportingsystem ausgerichtet nach höchsten Media-Effizienz-kriterien, u.a. seitenübergreifendes Frequency Capping, Kontaktklassensteuerung und Targeting-Lösungen. Das redaktionelle Premium-Content Portfolio setzt sich aus hochfrequentierten Nachrichten- und Informationsportalen über Sport und Entertainment-Plattformen bis hin zu themen- und zielgruppenspezifischen Umfeldern aus Finanzen, Auto oder Lifestyle zusammen.

Geplant ist, dass das Multiscreen-Angebot 2011 bereits 20 Prozent der von smartclip ausgewiesenen Reichweite ausmachen wird. Die Weiterentwicklung führt zu großem Zuspruch in der Werbebranche, das zeigt auch das zunehmende Buchungsverhalten für die Musikvideoanwendung von VidZone auf der Sony Playstation. Bereits bis Jahresende werden mehr als 100 Bewegtbildkampagnen zeitgleich mit einem Videowerbeformat auf verschiedenen Bildschirmformaten zu sehen sein.

Über 70 Mitarbeiter an zehn Standorten in internationalen Märkten seit 2008

Die beiden Gründer Jean-Pierre Fumagalli und Roland Schaber bauten in den letzten Monaten das internationale Team rasant auf und setzen dabei versierte Experten aus der Digitalbranche an die Spitze der jeweiligen Märkte. Nach dem Start in Nordamerika übernahm smartclip erstmalig einen Vermarkter für Bewegtbildwerbung in den Niederlanden, die einstige Gründerin Annemiek de Geus-Verhagen stieg als Managing Director für Benelux bei smartclip ein. Die ehemalige Südeuropa-Chefin von DoubleClick, Sonia Mamin, wurde zum Managing Director in Frankreich berufen. Nur wenige Monate später konnte smartclip mit Magnus Hultmann einen erfahrenen Online-Experten für den gesamten nordischen Markt gewinnen, um smartclip in Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland strategisch und operativ zu führen. Seit der Gründung vor zweieinhalb Jahren ist das Unternehmen auf über 70 Mitarbeiter an zehn Standorten in Europa und Nordamerika angewachsen.

Für weitergehende Informationen:

smartclip AG
Kathrin Müller
Director Public Relations
phone: +49 (0)40 6887 687 17
mobile: +49 (0)173 34 529 60
E-Mail: kathrin.mueller@smartclip.de
www.smartclip.com

Entre em contato

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
5 + 13 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.

Comece agora!

28
May

ATRESMEDIA and smartclip to deepen strategic partnership

Agreement sees further development of Addressable TV advertising within live linear broadcast through HbbTV in Spain

Hamburg/Madrid, 28 May 2020 – ATRESMEDIA and smartclip, its current exclusive...

Últimas Notícias